• schule1.jpg
  • schule2.jpg
  • schule3.jpg
  • schule4.jpg

Einschulungstermine

Einschulung der Klasse 1a und DFK 0:                  13.08.2022            09.00 Uhr              Volkshaus

Einschulung der Klassen 1b und 1c:                      13.08.2022            10.30 Uhr              Volkshaus

                                                          

Sehr geehrte Eltern,

das Schuljahr 2022/2023 beginnt für alle Schülerinnen und Schüler am 15.08.2022.

In der 1. Schulwoche starten wir im Klassenleiterprinzip mit Unterricht, Projekten und Wandertagen.

 

Für die 1. Klassen sowie die Diagnoseförderklassen 0 und 1 endet der Unterricht täglich um 11.10 Uhr.

Die 2. Klassen sowie die Diagnoseförderklasse 2 haben von Montag bis Donnerstag um 12.15 Uhr Unterrichtsschluss.

Am Freitag endet der Unterricht für diese Klassen auch um 11.10 Uhr.

 Alle Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen haben täglich um 12:15 Uhr Unterrichtsschluss.        

                                                                                             

Werte Eltern der Fahrschüler,

aufgrund der Corona-Pandemie-Gefahr müssen die Regeln der jeweils gültigen Landesverordnung und des Infektionsschutzgesetzes eingehalten werden. In den Bussen gilt derzeit die Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes.

Sehr geehrte Eltern,

ich möchte Sie auf die folgende Pressemitteilung aufmerksam machen. 

Schülerfahrkarte von MVVG und NVB kann in den Monaten Juni und August wie das 9-Euro-Ticket bundesweit genutzt werden

 

Die Schülerfahrkarte des Schuljahres 2021/22 des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, ausgestellt von den Verkehrsunternehmen MVVG und NVB, kann in den Monaten Juni und August deutschlandweit im öffentlichen Nahverkehr genutzt werden.

In diesen Monaten ist die Schülerfahrkarte damit gleichwertig mit dem im Rahmen des Energie-Entlastungspaketes der Bundesregierung vom 1. Juni bis 31. August gültigen 9-Euro-Tickets. Dieses schließt Busse, Straßenbahnen, U-Bahnen und Regionalzüge ein, nicht jedoch den Fernverkehr (IC, ICE, EC, Flixbus, etc.). Weitere Einschränkungen sind möglich und sollten bei den Verkehrsbetrieben erfragt werden.

Im Juli müssten Schüler allerdings ein 9€-Euro-Ticket erwerben, da es sich um einen Ferienmonat handelt. Dieses ist im Stadt- oder Regionalbusverkehr beim Fahrpersonal sowie in der Mobilitätszentrale oder bei den Neubrandenburger Verkehrsbetrieben, z.B. über die „dein nb“-App, erhältlich.

Mit freundlichen Grüßen

C. Werth