Werte Eltern,

die ersten Wochen seit dem Schulstart unter Pandemiebedingungen sind vergangen.

Diese Wochen haben gezeigt, dass Schule auch unter Pandemiebedingungen funktionieren kann. Damit es auch so bleibt, bitte ich Sie, das Formular zur Gesundheitsbestätigung, welches die Schülerinnen und Schüler vor den Herbstferien erhalten haben, ordnungsgemäß ausgefüllt am 12.Oktober 2020 unbedingt mitzuschicken.

Die Kontrolle erfolgt am ersten Tag nach den Ferien, also am 12. Oktober 2020, vor Schulbeginn und Betreten der schulischen Anlagen durch die Schule. Für Schülerinnen und Schüler, die dieses Formular nicht vorweisen können, gilt ein Betretungsverbot des Schulgebäudes und der schulischen Anlagen.                                                                 

Die Erziehungsberechtigten werden umgehend von der Schule kontaktiert und aufgefordert ihr Kind abzuholen bzw. abholen zu lassen oder das ordnungsgemäß ausgefüllte Formular vorzulegen.

Das nicht oder nicht ordnungsgemäße Unterzeichnen des Formulars zur Gesundheitsbestätigung muss von uns bereits am Montag, dem 12. Oktober 2020, dem zuständigen Gesundheitsamt mitgeteilt werden.

Können Sie Ihrem Kind die Gesundheitsbestätigung nicht erteilen, schicken Sie Ihr Kind bitte nicht zur Schule!                                                                                                                                 

Bitte informieren Sie uns darüber:

  • telefonisch 039601 21103
  • per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hier nochmals das Formular zur Gesundheitsbestätigung zum Herunterladen: Formular (PDF)

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir freuen uns, euch auch nach den Herbstferien wieder begrüßen zu können.                                    

Der Unterricht startet am 12. Oktober 2020 um 7:30 Uhr mit Projektstunden bei eurem  Klassenlehrer und endet um 12:15 Uhr für alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule „Am Wall“.

Der neue Stundenplan, den ihr bereits vor den Herbstferien von euren Klassenlehrern erhalten habt, ist ab Dienstag, dem 13. Oktober 2020 gültig.                                                                                                                                         

Wie auch schon vor den Ferien dürft ihr ab 7:00 Uhr in eure Klassenräume gehen.

 

Stunden- und Pausenzeiten der Grundschule „Am Wall“ Friedland

1. Stunde: 7:30 - 8:10 Uhr

Frühstückspause

2. Stunde: 8:25 - 9:05 Uhr

Hofpause

3. Stunde: 09:30 - 10:10 Uhr

Hofpause

4. Stunde: 10:35 - 11:15 Uhr

Hofpause

5. Stunde: 11:35 - 12:15 Uhr

Pause

6. Stunde: 12:30 - 13:10 Uhr

Für unsere Schule gilt weiterhin unser Hygieneplan, der das Infektionsrisiko auf ein Minimum reduzieren soll.                                                                                                                             

Diese Regeln solltest du beachten:

  • Bei Fieber und Atemwegserkrankungen bleibst du bitte zu Hause!
  • Wasche regelmäßig, mindestens 20 Sekunden, deine Hände mit Seife!
  • Du darfst niemanden anfassen oder umarmen und auch nicht die Sachen anderer in die Hand nehmen!
  • Berühre Türklinken oder Lichtschalter nur mit dem Ellenbogen oder einem Finger!
  • Huste und niese in die Armbeuge und drehe dich dabei weg!
  • Fasse dir möglichst nicht ins Gesicht!
  • Bleibe während der Frühstückspause an deinem Platz!
  • Geh auf die Toilette nur allein und möglichst während der Unterrichtszeit!
  • Beachte stets die Hinweise der Lehrer!
  • Einen Mindestabstand von 1,5 m solltest du möglichst einhalten!
  • Du kannst weiterhin auf den Schulfluren und dem Schulhof eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen!
  • Bitte beachte, dass das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Schulbus notwendig ist!

 

Werte Eltern,

auch weiterhin sollte ein Betreten der Unterrichtsräume während der Anwesenheit der Schülerinnen und Schüler vermieden werden.

Bei Bedarf betreten Sie bitte das Schulgelände sowie das Schulgebäude nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung und melden sich im Sekretariat an!

Bitte beachten Sie, dass erkrankte Schüler unter keinen Umständen in die Schule kommen dürfen! Schüler, die während des Schulbesuches Anzeichen einer Erkältungskrankheit zeigen, müssen den Unterricht unverzüglich verlassen und von ihren Eltern abgeholt werden.

Schülerinnen und Schüler der allgemein bildenden Schulen, die zu einer der Personengruppen mit erhöhtem Risiko für einen schweren Verlauf einer COVID-19-Erkrankung (gemäß RKI) gehören, können auf Antrag bei der unteren Schulbehörde im Distanzunterricht beschult werden (§ 48 Absatz 2 SchulG M-V). Die Zugehörigkeit zu einer so genannten Risikogruppe ist glaubhaft zu machen. Im Zweifel kann die Vorlage eines ärztlichen Attestes verlangt werden. Gleiches gilt, wenn im Haushalt Personen (Erziehungsberechtigte, Geschwisterkinder etc.) mit einem höheren Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf leben. Bereits bestehende Anträge können durch die zuständige Schulbehörde fortgeschrieben werden.

Diese Schülerinnen und Schüler werden weiterhin mit dem Unterrichtsstoff für zu Hause versorgt.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien weiterhin viel Durchhaltevermögen. Bleiben Sie gesund!

bild1bild2

 bild3